Slide Image 1

Mitmachen!

  • Formular ausfüllen

    Hier geht es zum Mail-Formular des RadKummerKastens. Die Nachrichten gehen direkt an die Mobilitätstagentur der Stadt Wien, die Vorstehung des ausgewählten Bezirks und das zuständige Magistrat. Darüber hinaus nimmt es die Radlobby Wien in ihre Agenden auf und die Mobilitätstagentur beantwortet dein Anliegen. Einfach ausfüllen und absenden!

  • Details

    Der RadKummerKasten dient deinen Anliegen und der Verbesserung der Radverkehrssituation. Die gemeldeten Probleme werden der Mobilitätsagentur und der Radlobby sowie den betreffenden Dienststellen weitergeleitet. Mehr dazu hier!

  • Adressaten

    Die Einsendundgen werden je nach Anliegen auf Magistratsdienststellen, Bezirksvorstehungen und PolitikerInnen aufgeteilt. Details dazu hier. Die Radlobby Wien verfolgt alle Anliegen, die in der KummerKasten-Datenbank landen, weiter und tritt mit ihnen an die Bezirksvorstehungen heran, um sie zufriedenstellend zu lösen. Viele Anliegen dauern eine Weile, wir bleiben dran und brauchen dafür eure Informationen. Danke!

  • Mitglied werden

    Im Rahmen der Zusammenarbeit des Bundesverband Radlobby Österreich haben sich die in Wien tätigen Radinteressensvertetungen IGF und ARGUS zur Arbeitsgemeinschaft Radlobby Wien zusammengefunden. Sie sind gemeinsam tätig und haben Mitgliederleistungen und Mitgliedbeiträge angeglichen. Deine Mitgliedschaft unterstützt ihre Bemühungen für besseren Radverkehr und ist bei beiden möglich.

Aktuelles

Kontakt

Radlobby Wien (IGF & ARGUS)

Lichtenauergasse 4/1/1, 1020 Wien

+43 (0)1-919 50 19